Kampfrichter

SG Lüneburg/Adendorf

Ohne Kampfrichter kann kein Schwimmwettkampf stattfinden. Je nach Anzahl der Meldungen müssen pro Wettkampfabschnitt 1 bis 4 Kampfrichter gestellt werden. Daher wurde festgelegt, dass spätestens nach einem Jahr ab Erteilung der Wettkampflizenz (mindestens) ein Elternteil von Wettkampfschwimmern eine Kampfrichterlizenz erworben haben und auch für regelmäßige Einsätze zur Verfügung stehen soll. Aufgrund negativer Erfahrungen (zu viele Meldungen und nicht ausreichend KaRi) behalten wir uns vor, Meldungen von Schwimmern, bei denen kein Elternteil eine Ausbildung zum KaRi vorweisen kann, abzulehnen.

Dank Christians Einsatz wird am 15. September 2018 im Vereinsheim des MTV Lüneburg eine Kampfrichterausbildung in Lüneburg angeboten. Bitte nehmt die Gelegenheit zur Teilnahme wahr - die nächsten Ausbildungslehrgänge werden nicht unbedingt in der Nähe stattfinden!

Anmeldungen zu Kampfrichterlehrgängen und -fortbildungen (Termine für Fortbildungen folgen!) werden für die SG Lüneburg/Adendorf gesammelt von Christan Peper vorgenommen. Eine Anmeldung ist über untenstehendes Formular möglich.

Anmeldung

Kampfrichterlehrgang
Kampfrichterfortbildung